Integration

Unsere Kindertagesstätte arbeitet seit 2008 auf Basis der Integration und Inklusion. 

Die Bezeichnung "integrativ" bezieht sich auf das Angebot, bis zu acht Kinder mit erhöhtem Förderbedarf aufzunehmen und sie in den Räumlichkeiten der Ev.-Luth. Kindertagesstätte "Martin Luther" individuell zu fördern. Die integrative Förderung erlaubt uns, mit viel Aufmerksamkeit, auf die Entwicklungsaufgaben der Kinder abgestimmte Aufgaben, Spiele, Materialien und Verhaltensweisen einzugehen. 

In diesen Gruppen können insgesamt 18 Mädchen und Jungen betreut werden. Begleitet werden sie von zwei Erzieher*innen und einer heilpädagogischen Fachkraft. Zeitweise können auch Praktikant*innen/Auszubildende in der Gruppe tätig sein. 

In der Integrationsgruppe ermöglichen wir Kindern mit und ohne erhöhten Förderbedarf ein gemeinsames Leben und Lernen.

In unserer Einrichtung gibt es die Igelgruppe und die Mäusegruppe, die das Angebot der Integration ermöglichen. Die Mäusegruppe ist darüber hinaus noch eine altersübergreifende Gruppe.